Die Atemschutzmaske begleitet uns auch im Jahr 2021 im Alltag. Aber nach wie vor ist nicht klar, welche Maske was genau kann. OP-Mundschutz, FFP2 und FFP3 werden gleichbehandelt, haben aber unterschiedliche Charakteristika.
Einmalhandschuhe sind in vielen Berufen ein unverzichtbarer Teil der Ausrüstung. Handschuhe bilden eine Schutzbarriere zwischen Ihrer Haut und schädlichen oder infektiösen Substanzen und Mikroorganismen. In der Medizin werden sie ebenso benötigt wie bei der Laborarbeit, in der Kosmetik, in der Pflege, bei Rettungseinsätzen und im Bestattungswesen. Mit Schutzhandschuhen schützen Sie sich zuverlässig vor Infektionen, direktem Hautkontakt mit schädlichen Chemikalien sowie Schmutz und machen Ihre Arbeit so sicherer und angenehmer.
Ob Wundversorgung oder medizinischer Eingriff, es reicht nicht immer, nur ein Pflaster aufzukleben. Und wenn doch? Was für ein Pflaster? Es soll ja auch halten, die Wunde soll steril bleiben. Nicht bei der jeder Bewegung abreißen. Man sucht Lösungen in der Intensivmedizin, in der stationären Pflege oder auch nur für den Alltag.
Als Dekubitus (Wundgeschwür), oder auch Wundliegen, bezeichnet man einen Hautschaden an einer oder mehreren Stellen des Körpers, der durch lange anhaltenden Druck entsteht. Lastet der Druck zu lange auf einer bestimmten Körperstelle, wird das Gewebe schlecht durchblutet. Das sorgt dafür, dass das Gewebe langsam abstirbt und somit eine Wunde entsteht, die bis zum Knochen reichen kann.
Es gibt wohl kaum ein Thema, was die Menschen zurzeit mehr beschäftigt als die Corona-Pandemie (SARS-CoV-2-Pandemie). Nur allzu verständlich, da wir ja alle davon betroffen sind. Vom Kleinkind bis zum Rentner leben wir tagtäglich mit den Auswirkungen. Ausnahmen: keine. Dazu gehört seit nunmehr über einem Jahr das Thema Masken, besser gesagt der sogenannte Mund-Nasen-Schutz.
Im Juli 2020 startet Transatlantic die 1. Informationsveranstaltungsreihe zum Thema "Schnelle und würdevolle Gewichtsermittlung von immobilen Patienten mit der Patiententransferwaage".
Die Firma Transatlantic Handelsgesellschaft Stolpe & Co. mbH ist ein Familienunternehmen in dritter Generation und seit über 50 Jahren mit dem Hochtaunuskreis verbunden. Nun ist es an der Zeit der Region etwas zurückzugeben,
Transatlantic beginnt Zusammenarbeit mit der sächsischen Fa. padcon GmbH. Die padcon medical GmbH ist ein Spezialist für die Herstellung von druckentlastenden Lagerungs- und Positionierungshilfen mit einer 20-jährigen Produkterfahrung.